Sab, 06/08/2022
SV Wacker Burghausen
W. Burghausen
Rank no. {n}  
SpVgg Unterhaching
Unterhaching Forum
Rank no. {n}  
Info
SV Wacker Burghausen   SpVgg Unterhaching
Hannes Sigurdsson H. Sigurdsson Manager S. Wagner Sandro Wagner
1.39 m € Total market value 3.90 m €
22.9 ø age 24.1
Denis Ade Denis Ade Most valuable player S. Maier Sebastian Maier
Spread the word

5. Spieltag: SV Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching

04/08/2022 - 9:44 PTG hours
Mit der makellosen Bilanz von vier Siegen aus vier Spielen reisen wir am Wochenende zum SV Wacker Burghausen an die Grenze zur Alpenrepublik Österreich. Anstoß in der Wacker-Arena ist am Samstag, 06.08. um 14 Uhr. Einen Livestream soll es auf sporttotal geben: Link

Nach dem optimalen Start in einem auf dem Papier machbaren Auftaktprogramm - auch wenn wir uns am Dienstag ordentlich schwer getan und eine gehörige Portion Glück gegen saustarke Heimstettener gebraucht haben - stehen jetzt nacheinander die Partien gegen den Dritten und Zweiten der letzten Saison an. Diese beiden Spiele können als echter Gradmesser aufgefasst werden, wie weit unser Team schon zusammen gewachsen und gefestigt ist.

Bei Burghausen hat sich im Sommer einiges getan, so steht am Samstag nicht mehr Leo Haas an der Seitenlinie. Neuer Coach ist Hannes Sigurdsson, der die letzten vier Jahre in unserer unmittelbaren Nachbarschaft den FC Deisenhofen trainiert hat. Vielleicht hat ja Florian Schmid ein paar Tipps für Sandro Wagner in petto. Auch auf dem Spielertransfermarkt waren die Salzachstädter aktiv und haben einige Spieler mit Regionalliga-Erfahrung, u.a. den Buchbacher Goalgetter Thomas Winklbauer, für sich gewinnen können. Auf der anderen Seite mussten sie auch die Abgänge der Leistungsträger Kevin Hingerl (zu TG München) und Christoph Maier (zum SSV Ulm) verkraften - letzterer hatte mit 13 Toren und 8 Assists großen Anteil am starken Abschneiden letzte Saison.

Nach vier Spielen steht der SV Wacker mit 7 Punkten da - ein ordentlicher Saisonstart. Gegen uns wird Sigurdsson allerdings erstmals seine Viererkette umbauen müssen, nachdem Innenverteidiger Viktor Miftaraj in Aschaffenburg die rote Karte gesehen hat. Ansonsten wird da aber eine richtig gute Regionalligatruppe auf dem Platz stehen, angeführt von den erfahrenen Moser, Bachschmid und Bosnjak. Bereits fünf verschiedene Torschützen deuten auch auf eine gewisse Flexibilität in der Burghauser Offensive an.

Für unsere Jungs muss es heißen, das Spiel wieder deutlich wacher, lauffreudiger und präsenter - vor allem in den Zweikämpfen - anzugehen als unter der Woche. Spannend wird, ob Wagner auch gegen Burghausen mit dem Duo Stiefler-Maier im zentralen Mittelfeld beginnen wird. Mit einer konzentrieren und engagierten Leistung sind wir sicher kein Außenseiter, ein weiterer Auftritt wie gegen Heimstetten hingegen könnte leicht zur ersten Niederlage führen. Krattenmacher sollte man als Joker auf der Rechnung haben. Dem Jungen haben schon fünf Minuten am Dienstagabend gereicht, um zu zeigen, warum er die U19 "überspringen" könnte: Starkes Anlaufverhalten, giftige Zweikampfführung und mit guten Ideen am Ball. Das fand ich schon beeindruckend.

Mit einem Punkt auswärts müssten wir in meinen Augen nicht unzufrieden sein. Trotzdem sollte man natürlich mit dem Anspruch und klaren Ziel ins Spiel gehen, dieses zu gewinnen.

Auf geht's Haching!
Up to now no-one has replied to this topic.
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.